Rohstoffe

Regina di Sabbia steht für wertvollste Rohstoffe für höchste Ansprüche

Arganöl
Arganöl zählt zu den teuersten Speiseölen auf dem Markt. Das goldgelbe, wertvolle, aromatische Öl stammt aus Marokko. Der Geschmack ist nussig, orientalisch und in Europa bislang noch nicht sehr verbreitet. Die Arganölerzeugung ist anstrengend und beschwerlich, sichert jedoch vielen marokkanischen Bauern ihre Existenz und sie sind zu Recht stolz auf ihr Öl. Das Land der Arganbäume, zwischen Agadir und Essaouira wurde von der UNESCO als UNESCO-Biosphärenreservat Arganeraie erklärt um die wertvolle Kultur rund um das Arganöl zu schützen und aufrecht zu erhalten.

Das in Regina di Sabbia verwendete Arganöl ist ECOCERT zertifiziert und steht für natürliche Bestandteile und ökologische Qualität. Mit der Verarbeitung dieses Öls wird zur Sicherung von Arbeitsplätzen und Existenzen beigetragen und der persönliche Kontakt zu den Herstellern schafft Vertrauen und Sicherheit.

Das reichhaltige Arganöl enthält wertvolles Vitamin E, das für seine antioxidative Wirkung bekannt ist. Krebsforscher des Zentrums für Deutsche Krebsforschung forschen an der Wirksamkeit von Arganöl mit guten Resultaten im Hinblick auf Krebsprävention. Arganöl stärkt das Immunsystem, beugt Zellschäden vor und wirkt belebend. Viele Studien sind im Gange und man darf auf die Ergebnisse gespannt sein.

Für Haut und Haar stellt Arganöl eine wahre Pflegebombe dar. Strapaziertes, brüchiges Haar gewinnt wieder an Elastizität. Das Öl dringt tief ein und revitalisier und spendet aktiv Feuchtigkeit. Als Kur oder verarbeitet in diversen Pflegeprodukten beschwert Arganöl das Haar nicht, sondern regt die Durchblutung der Kopfhaut an, hilft bei Schuppen und sogar bei frühzeitigem Haarausfall kann Arganöl gut tun.
Die Haut freut sich über die wohltuende Wirkung von Arganöl ganz besonders Schuppenflechte, Neurodermitis, Narben und Dehnungsstreifen und unreiner Haut. Das Öl hilft der Haut wieder ins Gleichgewicht zu kommen, erfrischt den Teint und sorgt für ebenmäßigeres, glatteres und regenerierteres Erscheinungsbild.

Kaktusfeigenkernöl
Das teuerste Öl der Welt? Wohl nicht weit davon entfernt. Das exklusive Öl wird in einem sehr aufwändigem Verfahren hergestellt. Von der sehr stacheligen Ernte der Kaktusfeigen bis hin zur Abfüllung des luxuriösen Öls sind viele Handgriffe notwendig. Am Ende gewinnt man jedoch einen wahren Jungbrunnen für Körper und Haut.
Wie das Arganöl stammt auch das Kaktusfeigenkernöl aus Marokko und wird dort in Frauenkooperativen hergestellt. Ebenso wie das Arganöl ist das Kaktusfeigenkernöl mit dem Gütesiegel ECOCERT ausgezeichnet und steht für höchste Qualität.

Das Kaktusfeigenkernöl enthält eine Reihe an wichtigen Fettsäuren, die der Körper dringend benötigt. Das wertvolle Öl ist daher als Nahrungsergänzungsmittel und zur Stärkung des Immunsystems dringend zu empfehlen. Es hilft bei Entzündungen, schützt vor Zellschäden, leistet gute Dienste im Kampf gegen freie Radikale und wirkt so dem Hautalterungsprozess entgegen.

Für Haut und Haar ist das feine Öl Luxus pur. Kaktusfeigenkernöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, besonders an Linolsäure, die besonders wichtig für den Aufbau der obersten Hautschicht und Aufrechterhaltung der Hautbarriere ist. Nur eine intakte, gesunde Haut schützt. Das Öl regt weiters die natürliche Zellerneuerung an, hilft dabei Alters- und Pigmentflecken verblassen zu lassen und fördert ein vitaleres, feineres und strahlenderes Erscheinungsbild der Haut. Kaktusfeigenkernöl zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt dabei keinen fettigen Glanz.

Ätherisches Weihrauchöl
Eine besonders hochwertige Komponente der Duftmischung stellt das teure, ätherische Weihrauchöl dar. Seit alters her sind die besonders wirkungsvollen Eigenschaften des Weihrauchs bekannt. Antiviral, antibakteriell und antiseptisch ist das luxuriöse Öl das aus dem Weihrauchharz gewonnen wird und wirkt dabei entzündungshemmend, regenerierend und wohltuend bei Atemwegsbeschwerden. Seine hervorragende Wirkung in der Schmerztherapie, bei der Behandlung von Entzündungen und als Unterstützung bei der Krebsbehandlung ist auch heute noch äußerst willkommen. Weihrauchöl stärkt die Abwehrkräfte und unterstützt aktiv das Immunsystem.

Weitere, ausgewählte Rohstoffe der Produkte sind:
Native Sheabutter – rückfettende und schützend
Distelöl – enthält Vitamin A und E
Wildrosenöl – regenerierend und glättend
Granatapfelkernöl – straffend und reichhaltig
Kakaobutter – feuchtigkeitsspendend
Kokosöl – gute Reinigungskraft in Seifen
Rizinusöl – schaumfördernd in Seifen
D-Panthenol – Provitamin B5 fördert die Zellerneuerung
Urea – Feuchthaltemittel, gut bei Neuroderitmis, Psoriasis
Glycerin – Feuchthaltemittel bei trockener Haut
Pentylene Glycol – Feuchthaltemittel, antimikrobiell
Emulgator – pflanzlich und palmölfrei
Tocopherol – Vitamin E, Antioxidant pflanzlichen Ursprungs
Kaktusfeigenfruchtfleisch – schaumfördernd in Seifen und reichhaltig

100% ätherische Duftmischung – antiviral, antibakteriell, antiseptisch, antimykotisch, beruhigend, stimmungsaufhellend, aphrodisierend, entzündungshemmend, schmerzstillend, regenerierend, hautpflegend, Immunsystem stärkend.